Aus dem öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung vom 08.08.2017

Bauantrag Karlheinz Offergeld, Untergasse 19

Der Gemeinderat hat dem Antrag auf Errichtung eines Doppelhauses an der Untergasse 19 sein Einvernehmen erteilt. Die Vorgaben der Stellplatzsatzung sind nach Überprüfung der Verwaltung eingehalten.

 

Einrichtung eines Büros im Atemschutzpflegeraum im Feuerwehrhaus

Für die Einrichtung eines Büros im Atemschutzpflegeraum hat Kommandant Martin Stechele einen Antrag gestellt. Der Gemeinderat hat dem Antrag für die Einrichtung und der Anschaffung von zwei PC-Arbeitsplätzen für den Gesamtpreis von 4.266 € zugestimmt.

 

Angebote für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für die FFW Thaining

Für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für die aktive Feuerwehr haben der 1. Kommandant Martin Stechele und der 2. Kommandant Markus Rießenberger Angebote vorgelegt und dem Gemeinderat erläutert. Die Angebote erhielten auch Gegenstände für die Technische Hilfeleistung im Hinblick auf die Beschaffung des neuen Fahrzeuges HLF 10, sowie Schutzanzüge und Helme für die Aktiven und die Jugendfeuerwehr und auch neues Schlauchmaterial. Der Gemeinderat hat der Anschaffung im Wert von 34.500 € zugestimmt.

 

Antrag auf den Anbau einer Wohnung an ein bestehendes Wohngebäude im Riedweg und Antrag auf Änderung oder Aufhebung des Beb-Planes

Thaining Nord 1

Nach einem Antrag auf Erweiterung eines Hauses im Riedweg hat der Gemeinderat beschlossen, einen Plan zur Änderung des Bebauungsplans Thaining Nord 1 aufzustellen, in dem die vorderen Baugrenzen durchweg 3m parallel zur Erschließungsstraße verlaufen und die GRZ 0,3 beträgt. Die Vorgaben zum Haustyp sollen so vereinheitlicht werden, dass jeweils die am wenigsten enge Vorgabe zum Tragen kommt, die Gestaltungsvorschriften sollen sich an Thaining Süd orientieren.

Die Verwaltung wird beauftragt, die entsprechenden Entwürfe im beschleunigten Verfahren auszulegen.

 

Angebot für die Herstellung von 2 Schautafeln für den Ortsplan

Für die Herstellung von 2 Schautafeln für die Ausstellung der Ortspläne 1200 x 900mm, die von den ortsansässigen Firmen durch Werbeanzeigen finanziert wurden, liegt ein Angebot von einer Thaininger Schreinerei aus Lärche Massivholz vor.

Der Gemeinderat vergibt den Auftrag für 2 Schautafeln. Eine soll am Dorfplatz aufgestellt werden. Die zweite entweder in der Nähe der Wolfgangskirche oder am Dorfladen.

 

Angebote für den Einbau eines Sonnen- und Wärmeschutzes am Dorfladen

Für die Lieferung und die Montage von Fassaden-Raffstoren an den beiden Fenstern auf der Südseite und auf der Ostseite neben der Eingangstüre mit Funk-Motor sowie die Montage von Innenjalousien für die beiden Türen, Süd- und Ostseite und dem Bürofenster, liegt ein Angebot einer Landsberger Firma vor. Der Gemeinderat vergibt den Auftrag über den Gesamtpreis von 5.440 €.

 

Sonstiges

Die Stromleitung zum neuen Standort für den Trinkwasserbrunnen östlich vom Ziegelstadel wurde von der Fa. Schöner aus Wiedergeltingen verlegt, die Trafostation und der Hausanschlußkasten stehen. Mit der Fa. Eder, Frau Krause und Bgm Berchtold hat die Baustellenvorbesprechung stattgefunden. Der Bohrplatz wird durch die Fa. Kirchner von den Wurzelstöcken befreit und aufgekiest. In der KW 36 beginnt die Fa. Eder voraussichtlich mit der Brunnenbohrung.

 

Leonhard Stork

22.08.2017

 

 

Next Article2. Änderung des Bebauungsplanes "Thaining Nord"